#1 Originalität ist wichtig – vor allem im Content Marketing

Was in der digitalen und analogen Marketingwelt nicht fehlt ist Content. Bei vielen Unternehmen ist die Devise: Mehr ist besser. Viel wichtiger als Quantität sind hingegen spannende und originelle Inhalte, die nachhaltig begeistern. Benjamin Brückner zeigt wie man Originalität in der Content-Produktion erreicht. Mehr dazu auf zielbar.de.

 

#2 Customer-Journey, aber richtig.

Customer-Journey-Modelle sollen sicherstellen, dass Nutzer zum richtigen Moment mit der richtigen digitalen Werbung erreicht werden. Dabei ist es jedoch ebenso maßgeblich die verschiedenen Rezeptionssituationen zu beachten und in die Strategie zu integrieren. Das gesamte Interview mit Jost von Brandis-Chef Udo Schendel finden Sie auf horizont.de.

 

#3 „Seh ich richtig?“

Der Umgang mit Grafikdesign ist in der Marketingbranche häufig an der Tagesordnung. Doch wurden wirklich die richtigen Kriterien angesetzt und ein wirkungsvoller Mix aus Grafik, Design und Text erzielt? Dr. Albert Heiser führt durch die „Kriterien für das Bewerten von Gestaltungsideen und Grafikdesign“.

 

#4 Fun Fact: Die Wirrung der deutschen Orthografie.

Content Marketing? Content-Marketing? Contentmarketing? Leerzeichen, Bindestrich – was nun? Kaum ein anderer Rechtschreibfehler hat sich so hartnäckig in unserem Schriftgebrauch festgebissen wie dieser. Wie würden Sie den Begriff schreiben? Die Lösung, amüsant verpackt von Clemens Bernhard, findet sich auf editorial-blog.de.