Damit die eigene Website im Internet gefunden und von der Zielgruppe besucht wird, ist es entscheidend, dass sie eine Top-Position in den unbezahlten (organischen) Google-Suchergebnissen einnimmt. An dieser Stelle kommt die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ins Spiel. Viele Aspekte entscheiden über die Positionierung bei der Suchmaschine: beispielsweise die Relevanz der Inhalte, die Performance der eigenen Website (auch auf mobilen Endgeräten) oder die Usability.

Die Google Search Console (bis Mai 2015 Google Webmaster Tool) ist ein kostenloses SEO-Tool, das Google selbst anbietet. Anhand der Berichte, die durch die Analyse mit diesem Tool ausgegeben werden, sollen Anwender insbesondere dabei angeleitet werden, geeignete Keywords zu finden, Seitentitel zu optimieren oder Onpage- und Offpage-Optimierung anzuwenden. Analysiert werden können sowohl Websites als auch Apps. Das Analysetool bietet zudem diverse Konfigurationsmöglichkeiten.

Wie SEO-Anfänger als auch SEO-Fachleute die Google Search Console als aufschlussreichen Unterstützer bei der Suchmaschinenoptimierung nutzen können, zeigt Stephan Czysch, studierter Informationswissenschaftler und SEO-Experte, in seinem Ratgeber „SEO mit Google Search Console“ (2. Auflage).

Aufbau des Buches

Czysch gliedert seinen Ratgeber in drei Teile. Zunächst führt er im ersten Teil in die Suchmaschinenoptimierung ein und vermittelt wesentliche Grundlagen zu Suchmaschinen und Webseiten-Optimierung. Dieser Abschnitt des Buches ist vor allem für all diejenigen wichtig und interessant, die sich bisher noch nicht mit dem Thema SEO auseinandergesetzt haben und einen Überblick über alle relevanten Aspekte des Themas benötigen.

Im zweiten Teil geht es schließlich um die konkrete Arbeit mit dem kostenlosen SEO-Instrument „Google Search Console“. Czysch erklärt, wie die Google Search Console eingerichtet wird und welche ersten Schritte darauf folgen. Er bespricht nicht nur die einzelnen Funktionen und Daten, die das Instrument liefert, sondern geht auf das Thema Sicherheitsprobleme ein. Eine Besonderheit an Czyschs Ratgeber: In einem eigenen Kapitel geht der Autor auf das Bing Webmastertool ein.

Im Teil 3 des Buches sind die Anhänge und ein kleines Glossar untergebracht.

Einblicke in die Funktionen der Google Search Console

Czyschs Ratgeber zeichnet sich durch verständliche Erklärungen aus, die durch die Einbindung von Abbildungen, Grafiken und Screenshots ergänzt werden. Die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung werden kompakt aber anschaulich vermittelt. Insbesondere wenn der Autor die einzelnen Funktionen der Google Search Console vorstellt, verliert er nie den Praxisbezug. So geben die Kapitel über Suchanfragen, Google-Index und das Crawling wichtige und für die konkrete SEO-Arbeit relevante Einblicke.

Fazit

„SEO mit Google Search Console“ ist ein toller Leitfaden, der einen umfassenden Einblick in die Benutzung des kostenlosen SEO-Instruments bietet. Er ist insbesondere SEO- und Webseiten-Einsteigern zu empfehlen, denn Suchmaschinenoptimierung ist ein Handwerk, das man erlernen kann und mit dem man durch stetiges Wiederholen zum Erfolg kommen kann.

SEO erfordert Durchhaltevermögen. Aber ohne Kenntnisse über die Instrumente der Suchmaschinenoptimierung kommt aktuell kein Kommunikator aus.

 

Hier geht es per Link zum Buch.

 

Autor: Stephan Czysch
Verlag: O’Reilly, 2. akt. Auflage, 2017
Seiten:336
ISBN: 978-3-96009-031-1
Preis: 26,90 Euro (Taschenbuch)

Bildnachweis: O’Reilly Media Inc.