Loading...

Seminarinhalte

Dieses Seminar geht gezielt auf die effiziente Nutzung von Social Media in der internen und externen Unternehmenskommunikation ein. Es wird vermittelt, wie Sie Netzwerke, Newsrooms oder das Intranet rechtlich abgesichert und auf die Unternehmensreputation bedacht nutzen und wie Sie den verschiedenen Zielgruppen relevante Themen kommunizieren. Die Trainer verraten Ihnen, welche Chancen und Risiken die Nutzung von Social Media bergen und welche Anforderungen diese an die Unternehmenskommunikation – gerade in Krisensituationen – stellen. Darüber hinaus vermittelt das Seminar die Grundlagen von Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing.

Termin 1: 30.11 – 2.12.17 in Düsseldorf
Termin 2: 7. – 9.6.18 in Düsseldorf

ZUM SEMINAR ANMELDEN

Programm

Thema 1: Social Media in der Unternehmenskommunikation 

  • Unternehmenskommunikation im Wandel: Social Media & Corporate Communications
  • Voraussetzungen für ein professionelles Auftreten im Social Web: Organisation, Ressourcen, Haltung, Change Management
  • Newsrooms als Schnittstelle zwischen interner und externer Unternehmenskommunikation
  • Social-Media-Strategieentwicklung: Der Weg ins Social Web in Theorie und Praxis
  • Content Marketing: Mit der richtigen Story zu mehr Reichweite und Nutzerinteraktion
  • Content mit Mehrwert generieren: Themenmanagement und Redaktions-Workflow

Thema 2: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 2.0

  • Influencer Relations: Integration von Multiplikatoren in die Unternehmenskommunikation
  • Content-Formate entwickeln und vermarkten
  • Einsatz von Social Media Monitoring Tools
  • Erfolgskontrolle und Steuerung

Thema 3: Krisenkommunikation im Social Web

  • Grundlagen der Krisenkommunikation und des erfolgreichen Social Media Crisis Managements
  • Social Media Governance und Online Crisis Management Tools

Thema 4: Rechtliche Aspekte 

  • Gesetzliche Rahmenbedingungen, Verantwortlichkeit, Haftung
  • Nutzungsbedingungen und Netiquette
  • Social Media und Arbeitsrecht
  • Datenschutz bei Social Media
  • Urheberrechtsschutz

Thema 5: Social Media in der Internen Kommunikation 

  • Vortrag „Aus der Praxis“
  • Enterprise 2.0
  • Social Intranet
  • Kollaboration und Partizipation

 Thema 6: Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media Marketing

  • Grundlagen von Suchmaschinenoptimierung
  • Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing – per Tandem zum Erfolg!

Organisatorisches

Termin 1: 30.11. – 2.12.2017, NH Düsseldorf City Nord, Düsseldorf
Termin 2: 7. – 9.06.2018, Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern, Düsseldorf

Preis: 900,00 Euro zzgl. MwSt.
Teilnehmerzahl: 6-18

Ablauf:
1. Tag: 10:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 bis 17:00 Uhr
3. Tag: 09:00 bis 13:00 Uhr

Teilnehmerstimmen

„Ich habe einen umfassenden und systematischen Einblick ins Thema „Social Media“ bekommen. Für eine strategische Einbindung in die Unternehmenskommunikation ist dies eine sehr gute Grundlage, auf der ich jetzt aufbauen kann.“
Stephan Conrad, RAG Montan Immobilien GmbH
„Das Seminar war inspirierend und spannend und hat meine Erwartungen weit übertroffen. Der Austausch mit den anderen Teilnehmern war offen und anregend.“
Esther Döringer
„Viel relevanter und anregender Input auf anschauliche und „leicht verdauliche“ Weise vermittelt.“
Claudia Hamann, Oper Stuttgart

Lernziel

Das Seminar verknüpft eine kompakte und intensive Wissensvermittlung mit praktischen Fallbeispielen in Einzel- und Gruppenarbeit. Neben theoretischen Grundlagen geben unsere Trainer Praxistipps.

Zielgruppe

Vornehmlich Verantwortliche und Mitarbeiter aus der Unternehmenskommunikation (Externe und Interne Kommunikation), Verantwortliche und Mitarbeiter aus PR & Marketing, Pressesprecher und Markenverantwortliche, Vertrieb und Human Ressources, Projektverantwortliche Internet und Intranet, PR-Agenturen, Mitarbeiter aus NGOs, Verbänden und Institutionen der öffentlichen Hand, die sich mit dem Thema Social Media auseinandersetzen.

Veranstaltungsmanagement

Franziska Ripplinger
T: +49 (0) 30 479 89 789
F: +49 (0) 30 479 89 800
franziska.ripplinger@scmonline.de

Referenten

Björn Thar ist seit Anfang 2015 Social Media Manager in der Unit Social Business Relations der Profilwerkstatt. Vorher war er hauptsächlich als freier Journalist tätig, arbeitet immer noch nebenbei als freiberuflicher Moderator. Thar hat Onlinejournalismus und Medienentwicklung an der Hochschule in Darmstadt studiert.
Tom Pauls ist Digital Analyst und seit mehr als zwei Jahren für die Profilwerkstatt tätig. Während seiner Studien im Bereich Online-Journalismus und Medienentwicklung arbeitete er als Redakteur für diverse Online-Medien unter anderem T-Online.de.
Matthias Lorentz ist Leiter der Business Unit Technology & Change der Kammann Rossi GmbH in Köln und berät Unternehmen wie Continental, Henkel und Sika in bei Konzeption und Change Management von Social Intranet Projekten und anderen technologisch induzierten Veränderungsprozessen.
Dr. Markus Robak ist Partner der Kanzlei JONAS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln. Zuvor war Dr. Markus Robak Syndikusanwalt und Datenschutzbeauftragter im Justiziariat des Deutschlandradio Körperschaft des öffentlichen Rechts, Köln (2007 bis 2009) sowie Syndikusanwalt in der Rechtsabteilung der Axel Springer AG, Berlin (2005 – 2007). Seine berufliche Karriere begann Dr. Markus Robak als Rechtsanwalt in der Sozietät Linklaters, Köln (2003 – 2005). Dr. Markus Robak verfügt über langjährige Erfahrungenin den Bereichen Marken- und Wettbewerbsrecht, Presse-, Medien-, Datenschutz- und Urheberrecht. Zudem ist Dr. Markus RobakRechtsexperte im Bereich des Social-Media-Marketings. Dr. Markus Robak ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht.
Christian Seifert ist Vorstandsvorsitzender der avenit AG in Offenburg, einem Internet-Full-Service-Dienstleister. Er gründete das Unternehmen mit seinen beiden Brüdern im Jahr 2000. Bei der avenit AG steuert er die Bereiche Vertrieb und Kundenservice. Als Internetexperte hält er Vorträge zu Internet in China, Social-Media-Kampagnen, Suchmaschinen-Marketing und Erfolgsrezepten für Websites. Seit 2009 ist Christian Seifert Mitglied des Bundessenats für Wirtschaft und Technologie und im Europasenat zur Förderung der wirtschaftlichen und kulturellen Beziehung in Europa.